US flag-lil.jpg
germany-flag-lil.jpg

Warum gekaufte Follower Ihrem Instagram-Account schaden (Teil 2)

Im 1. Teil ging es um einen sehr offensichtlichen Nachteil von Fake Followern. Aber es gibt noch einen weiteren, großen Nachteil, der kaum jemanden bekannt ist und sehr schadet.

 

Viele Nutzer und Firmen sind sehr aktiv auf Instagram und planen es auch, langfristig zu sein – entweder um Bilder aus ihrem Leben mit der Welt zu teilen oder aber (als Unternehmen) neue Kunden für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu gewinnen.


Falls Sie ebenfalls Ihren Account langfristig nutzen wollen, sollten Sie wissen, dass es kaum etwas schädlicheres für Ihren Account gibt, als Fake Follower zu kaufen (oder sog. "gratis Follower" zu bestellen). Denn nach dem Kauf von Followern wird die Reichweite des (eigenen) Accounts gesenkt, d.h. man wird bei den nächsten Uploads feststellen, dass man weniger likes von seinen Followern bekommt. Wenn man z.B. im Schnitt 500 likes erhalten hat, kann es sein, dass man nach dem Kauf von Followern plötzlich nur noch 300 oder 400 likes bekommt.

Einige unserer Kunden haben uns beschrieben, dass der Kauf von Fake Followern einen extrem negativen Effekt für ihren Account auf Instagram hatte. Mit unseren Tools konnten wir diese Fake Follower relativ schnell identifzieren und helfen, diese loszuwerden. Dies half unseren Kunden, wieder mehr Likes auf ihrem Instagram-Account zu erhalten. Aber natürlich haben die meisten Nutzer nicht die Möglichkeit, alle ihre Fake Follower zu finden und diese zu blockieren. Somit können die meisten Instagram-User den Kauf von Followern nicht rückgängig machen und ihr Account bleibt dauerhaft „beschädigt“ (im Sinne einer geringeren Reichweite).

Daher empfehlen wir, keine Follower zu kaufen oder „free follower“ zu bestellen, da dies die Reichweite des eigenen Accounts auf Instagram senkt.

Zusätzlich gibt es daraus resultierend noch einen weiteren Nachteil: je weniger likes man (von echten Followern) erhält, desto schwieriger wird es, überhaupt noch auf Instagram zu wachsen, was sehr frustrierend ist: hat man einmal Fake Follower gekauft, kann man noch so gute Bilder auf Instagram hochladen, aber die Resonanz darauf wird sehr gering sein.

Da die meisten Käufer von „Fake Followern“ den oben beschriebenen Mechanismus nicht kennen, gibt es manche User, die zusätzlich damit beginnen, noch Fake likes zu kaufen. Aber das hilft nicht. Im Gegenteil, gekaufte Likes verschlimmern die Lage sogar noch. Lesen Sie mehr darüber hier.